Das geführte Gespräch wird von den Mitarbeiterinnen während dem Anruf notiert. Anschliessend wir die Nachricht, je nach Instruktion, an Sie übermittelt.
Nein, wir nehmen die Anrufe mit Ihrem Firmennamen entgegen. Seitens Telefonzentrale hören die Kunden keinen speziellen Klingelton oder eine Weiterleitung. Alle unsere Mitarbeiter haben ein eigenes Büro, es gibt also keine störenden Hintergrundgeräusche (Call Center-Ambiente). Das Team von Teleantwort informiert sich umfassend über die Kunden, deren Mitarbeiter und dessen Angebot.
Das ist unterschiedlich, je nach Assistenz die Sie gebucht haben. Feriendienste sind befristet auf einen bestimmten Zeitraum, Monats- und Jahresdienste haben in der Regel eine Kündigungsfrist von drei Monaten.
Die Anrufweiterleitung können nur Sie konfigurieren und ein- und ausschalten. Wenn Sie Unterstützung bei der Weiterleitung benötigen, wenden Sie sich an den Anbieter Ihrer Telefonanlage.

Ja. Teleantwort ist die Datensicherheit sehr wichtig. Sämtliche Mitarbeiterinnen unterschreiben bei Stellenantritt eine Vertraulichkeitsvereinbarung. Unsere erfassten Daten werden auf einem lokalen Server in unserem Büro abgespeichert. Unser Betrieb wurde von der Eberhart Anwaltsklanzlei für einen zeitgemässen Datenschutz ausgezeichnet. Mehr Details in diesem Blog-Beitrag.

Haben Sie sich für eine Telefon-Assistenz entschieden, sind wir inntert 24 Stunden bereit Ihre Anrufe entgegen zu nehmen.